Alice – Welcome to Wonderland?

 

Oh nein, ich muss euch enttäuschen. Das wird nicht die millionste "Alice im Wunderland von Tim Burton" Besprechung. Das hier ist was anderes. Hier geht es um etwas, dass Tim Burton besser als Vorlage für seinen Film genommen hätte.

Heute erzähl ich euch von einem Spiel, auf dessen Verfilmung ich seit Jahren warte.

 

American McGee´s Alice

 

Der ein oder andere dürfte es vielleicht kennen, der ein oder andere wohl nicht. Ich glaube es ist gar nicht sooo bekannt. Liegt wohl daran, das es nur für den PC erschien und zwar vor ungefähr 10 Jahren. Eine PS2 Adaption war zwar geplant, aber ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man diese verworfen hat. Sehr schade drum, denn leider kam ich nicht in den Genuss, das Spiel zu zocken.

Scheinbar verträgt es sich nicht mit meinen Windoof XP, das Bild stockt und ruckelt bestialisch. Wenn es jemanden gibt, der mir da nen Tipp geben kann, nur zu. Ich kenne es daher nur von Clips auf Youtube und von Screenshots, aber DAMN das ist so Creppy und Makaber!

Und ich Liebe es!

 

Zur Geschichte:

Alice verlor durch einen brannt ihre Eltern und lebt nun in einer Irrenanstalt. Sie ist erwachsen geworden und vegetiert eigentlich nur noch vor sich hin, bis sie plötzlich der Hilferuf aus dem Wunderland ereilt. Das Wunderland ist nicht mehr bunt und fröhlich sondern dunkel und grausam. Hier schreit die Herzkönig nicht mehr nur "Kopf ab!" sondern hier rollen die Köpfe wirklich.

Als Alice muss der Spieler nun in diesem Actionspektacel versuchen, alles wieder ins rechte Licht zu Rücken. Freunde werden zu Feinde und die Welt ist noch bizarrer als vorher und vor allem wesentlich gefährlicher.

 

[youtube 3o-19MnWlUc]

 

Wie man sieht, dass ist nichts für kleine Kinder, aber das alleine ist nicht der Grund, warum ich das Spiel liebe. Es gibt einen Chara, der das ganze Game irgendwie in den Schatten stellt. Zumindest für mich:

Cheshire Cat

Ganz recht, die Cheshire Cat, sie ist hier kein rosa/lila Grinsevieh oder eine aufgepuffte, grau getigerte, fette Katze.

Ihr Grinsen hat mehr den Charme eines Killers und ihr Desing ist irgendwie hässlich (finden zumindest viele, denen ich das Bild geziegt habe), aber sie ist die geilste Cheshire Cat für mich.

Hört euch diese Stimme an, wie kann man sie da nicht mögen? Hat was von Snape aus Harry Potter.

 

[youtube GzdwpYwn_mI]

 

Auch die anderen Charaktere haben einiges von ihrem kunterbrunten Charme eingebüßt.

 

 

Mad Hatter (rechts im Bild) ist nicht mehr der überdrehte Kauz und wie der March Hare (Märzhase) und die Dormouse aussehen, wollt Ihr gar nicht wissen. Falls doch, seht Euch die Cutsences auf Youtube weiter an, das is aber kein schöner Anblick. Sagt also nich, ich hät Euch nich gewarnt.

Das Spiel dürfte nich so gruselig sein, wie zum Beispiel Silent Hill, aber für ein Alice im Wunderland-Titel ist es einfach nur Geil. Blut und Tot an jeder Ecke,  geistesgestörte "Kinder" die mit ihrem gruseligen Lachen und Heulen einem ne Gänsehaut verpassen. Was will man mehr?

Wer sich jetzt mehr für das Gameplay interessiert, kann sich hier kundig machen.

 

[youtube Dypmnh0PndY]

 

Der nette Herr hat eine ganze Videoreihe gemacht, wo man sich alles näher ansehen kann. Dürfte vielleicht auch interessant für Leute sein, die das Spiel besitzen und irgendwo hängengeblieben sind.

Da McGee´s Alice schon fast 10 Jahre auf dem Buckel hat, ist natürlich die Grafik nicht so schnicke wie heutzutage und man kommt auch nur noch über Ebay oder teuer über den Amazon Marktplace an die Silberlinge heran.

Und bevor die Frage auftaucht: Ja das Spiel gibt es auf Deutsch. Es hat deutschen Text und eine deutsche Syncro…aber ich mag sie nicht. Allerdings mag auch auch in englisch nur die Cheshire Cat, dennoch ist die englische wesentlich besser, als die deutsche. Glaubt mir.

Und zum Abschluss den Trailer auf was? Genau japanisch! SWEET!

 

[youtube JuFeLRR5WzY]

 

So, viel konnte ich euch leider nicht sagen, da ich, wie gesagt, es bedauerlicherweise nicht selbst spielen kann. Was noch erwähnenswert wäre: Es ist ein zweiter Teil geplant, dann nicht nur für PC sondern auch für die NextGen Konsolen PS3 und XBox 360. Allerdings ist noch kein Releasetermin bekannt.

Quelle: American McGee´s Blog

 

Nun, das wars dann wieder erstmal von mir und meinen 5 Cent.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/-.-.gif 
http://nekogiri.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/04a30356.gif 
 

Ein Gedanke zu „Alice – Welcome to Wonderland?

  1. Pingback: Nekogiri Blog